Veranstaltungen in Stuttgart

Sido

Mercedes-Benz Konzertsommer 2020

Sido

12. Juli 2020

Am Mercedes-Benz Museum Sonntag 18:00 Uhr (Einlass 16:30 Uhr)

Ticket bestellen

Sido hat ein neues Album gemacht. Das ist immer eine große Nachricht. Für seine zahllosen Fans. Für die Deutschrap-Stammtische im Netz. Für die Radiosender, die eilig einen Platz in ihrer Heavy Rotation freiräumen, weil nach dem Hit bekanntlich vor dem Hit ist bei dem erfolgreichstem Rapper, den dieses Land je gesehen hat. Im Fall von “Ich & keine Maske” aber ist die Nachricht noch ein bisschen größer. Mit seiner achten Soloplatte schließt Sido an den legendären Alben-Zyklus seiner Frühphase an: Schon der Titel nimmt Bezug auf das Metall und die Musik, die den Jungen aus dem Block einst zum Star machten. Vor allem aber öffnet “Ich & keine Maske” eine neue Phase in dieser tatsächlich beispiellosen Karriere. Der Maskenmann ist angekommen. Bei sich selbst und in seinem eigenen Universum. Album Nummer 8, es ist in Wahrheit eher sowas wie Album Nummer unendlich.

Papa muss zur Arbeit. So erklärt es Sido zu Beginn des Albums seinen Kindern. Nicht weil da der Chef wartet – eher weil er nun mal der Chef von diesem Laden ist und seine Leute nicht einfach alleine lassen kann mit all dem Elend. Er würde sich ja gerne zur Ruhe setzen, kokettiert der inzwischen 38-Jährige auf “Wie Papa” mit seinen Ambitionen als Frührentner, vermutlich nur halb im Spaß. Aber was gerade mit dieser Musik passiert, die ihm die Welt bedeutet, die ihn ebenso geformt hat wie er sie geformt hat, das kann er so nicht stehen lassen. Also wird Ansage gemacht: gegen die Kritiker, gegen die Epigonen und gegen all die Glücksritter im Goldrausch, die auf der Jagd nach dem nächsten Streaming-Rekord derzeit die Grundwerte einer ganzen Kultur mit Füßen treten. Jede Silbe dieses Intros hat das Gewicht einer Grundsatzerklärung: Fick deinen Fünf-Minuten-Hit, der Baba ist zurück. “Meine Stadt, mein Zuhause, mein Viertel, meine Gegend, mein Palast / Meine Jungs, die Familie, die Leute, die ich liebe, alle satt.”

Deutschrap ist überall dieser Tage, mal wieder. Auf der einen Seite wird, nun da sich der 30. Geburtstag des Genres nähert, in Bestseller-Büchern und Netflix-Dokus die Vergangenheit aufgerollt. Auf der anderen Seite wird dank Instagram und Streaming jede Woche ein neuer Superlativ vermeldet. Fantastilliarden Klicks! Alle Songs in den Top 10 deutschsprachiger Rap! Wahnsinn! Sido nimmt in diesem hysterischen Klima der Zuspitzung eine sehr spezielle Rolle ein. Er ist die vielleicht letzte verbliebene Brücke zwischen Alt und Neu: Er kommt aus einer Zeit, in der Rap Außenseitermucke war, aber bewegt sich ganz selbstverständlich auf dem Parkett seiner Popwerdung. Er ist sozialisiert mit harten Punchlines und Kopfnicker-Beats klassischen Zuschnitts, aber nie kleben geblieben auf einem vermeintlich glorreichen Gestern. Im Gegenteil: Immer wieder macht er Musik mit den Klick-Kings der Stunde – denen, die er gut findet, halt. Auf “Ich & keine Maske” sind unter anderem Luciano und Samra zu hören. Sie respektieren ihn, als Wegbereiter und Ihresgleichen. Denn: Sido ist HipHop. “In der Bücherei der Rap-Geschichte steht ein Buch”, rappt er an einer Stelle des neuen Albums. “Und auf jedem dieser tausend Seiten klebt mein Blut”. Wer gewissenhaft genug nachblättert, wird ihm Recht geben. Gleichzeitig hat Sido die Ausdrucksform Rap in den vergangenen Jahren so sehr nach seinem Gusto geformt, dass sich die ewig leidigen Fragen nach der Grenze zum Pop oder dem Erwachsenwerden gar nicht mehr stellen. Sido macht einfach Musik – auf “Ich & keine Maske” unbefangener und ehrlicher als je zuvor.

Der vierte Mercedes-Benz Konzertsommer findet vom 9. bis 12. Juli 2020 am Mercedes-Benz Museum statt. Der Kartenvorverkauf beginnt am 17. Oktober 2019 um 11 Uhr auf der Website www.konzertsommer.com sowie an allen Vorverkaufsstellen. Am 12. Juli 2020 lädt das Museum auch wieder zum beliebten Kinder- und Familientag ein.

Mercedesstraße 100
70372 Stuttgart

http://www.konzertsommer.com