Willy Will

“Wenn ich auf einen Beat nicht tanzen kann, dann kommt er sofort in die Tonne.“

Früher war Willy Will Praktikant von Samy Deluxe, jetzt macht er sein eigenes Ding. Und dieses Ding ist eine Sprache aus Musik und Tanz. Willy Wills Style ist einzigartig: Er mischt Afrobeat mit Elementen aus New School HipHop, R`N`B, Pop und seinen deutschen Texten. Damit hat Willy Will, mit angolanisch-kongolesischen Roots, seinen ganz eigenen Sound entwickelt. Er denkt den HipHop neu. Neben Gesang und Sprache, ist die Bewegung und der Tanz das wichtigste Kommunikationsmittel für Willy Will. Da überrascht es nicht, dass der Allrounder seine EP “BODYLANGUAGE“ genannt hat.

Dass Willy Will tanzen kann, beweist er immer wieder bei einer seiner wahnsinnig energiegeladenen Live-Auftritte mit mehreren Tänzern. Er beherrscht verschiedene Tanzstile, wie Krumping, New School, Urban, Zouk und Kizomba. Das macht ihn zu weitaus mehr, als einen gewöhnlichen MC, sondern eben zu einem totalen Must-Watch-Act! Wie lässig und modern Willy Will die Afro-Culture in seine Musik einfließen lässt, zeigt er auf seiner “BODYLANGUAGE“-EP, dessen Songs mit tanzbaren Afrobeats, Rap-Spirit und einer ordentlichen Dosis Swag daherkommen. Die Texte sind bei Willy Will immer „explicit“. Jeder Beat erweckt Emotionen.
Der EP-Titel “BODYLANGUAGE“ fängt das Feeling seiner Musik perfekt ein. Es geht um Kommunikation. Aber eben auch um das, was man mit Worten nicht ausdrücken kann. Manche Emotionen lassen sich einfach besser in Form von Körpersprache vermitteln.

 

INSTAGRAM 
YOUTUBE

Booking: 
Tobi Schödl

News //

- Willy Will neu bei Chimperator Live!

« zurück