ROBO

Es ist 2018, noch immer können alle rappen und genau deswegen fasziniert ROBO aka robokelly auf seiner zweiten EP „P.O.P.“ (Paper over Pussy) nicht nur durch geniale unverwechselbare Flows, sondern widmet seine charakterliche Stimme harmonischem Gesang. Das musikalische Fundament der 5 Tracks lieferte kein geringerer als IMMER.READY Koryphäe „morten“, welcher wieder einmal beweist Innovation und Popularmusik müssen nicht 2 sein.

Auf der Suche nach der Richtigen dreht und wendet er jede Lady. Egal ob sie nun auf seinem Gesicht sitzt, ihn unsichtbar fühlen lässt oder sich in der Friendzone tummelt – klar ist, es gibt nur eines was wichtiger ist als Bitches: „Money“.

 

FACEBOOK

 
Booking:
Tobi Schödl

« zurück