Bartek

Stellt die Borkenkäferfallen auf, denn Bartek wird auch 2017 seine Qualitäten als deutsche(r) Beyoncé auf den Festivalbühnen dieser Welt beweisen. Als ein Viertel der Orsons trägt er nicht umsonst einen großen Anteil daran, dass die selbigen als eine der besten Live-Bands Deutschlands gehandelt werden. Damit ihr direkt mal wisst, wo die Melonen hängen, präsentiert euch die Erdbeere im O-Salat mit „Whipsch du’s a lot?“ schon vorab was extrem fruchtsaftiges aus seiner am 11.11. erscheinenden Solo-EP „Servuslichkeiten“. Nach Hits mit der ersten realen Boyband wie „Schwung in die Kiste“ und „Ventilator“, oder Solo-Bomben wie dem „Apfelschnitzschneider“, läutet Bartek endlich eine neue Obst-Saison ein. Seid also dabei, wenn die Erdbeere 2017 so richtig Banana geht.

Servuslichkeiten könnt ihr übrigens hier bestellen, einfach HIER klicken

 

FACEBOOK
TWITTER
INSTAGRAM
WEBSEITE
SHOP

 

Label / Management:
Sebastian Schweizer (Email: sebastian[ad]cimperator.de)

Booking:
Tobi Schödl | Email: tobi(at)chimperator.de

News //

- Die Orsons - Neues Album "What's Goes"! - Die Orsons - Classics #1 - Die Orsons Tour verschoben

« zurück